Newfoundland and Labrador

Abenteuer und Kultur in Kanadas äußerstem Osten

  • 10.000 Jahre alte Eisberge
  • 29.000 km Küste
  • 22 Walarten

Die am östlichsten Rand von Nordamerika gelegene Provinz Neufundland und Labrador bietet dem Besucher leicht zugänglich unvergessliche Abenteuer, Wildnis und Kultur. Bei einer Bootsfahrt durch die Iceberg Alley können Sie vorbeitreibende Eisberge bestaunen und Ausschau nach einigen der 35 Millionen hier heimischen Seevögel halten, zu denen unter anderem die bunten Papageientaucher zählen. Daneben können Sie auch Freundschaft mit 20 Walarten schließen – vom Kajak aus oder sogar unter Wasser von Angesicht zu Angesicht!

Wandeln Sie im nebelumwobenen L’Anse aux Meadows zwischen den Grassodenhäusern auf den Spuren der schon vor langer Zeit verschwundenen Wikinger, und erkunden Sie die dramatischen Fjordlandschaften der Torngat Mountains, in denen die Vorfahren der Inuit lebten. Probieren Sie pikante Kabeljaufrikadellen und süße Kuchen mit Moltebeeren aus der Tundra. Tanzen Sie in den gut gefüllten Pubs der Hauptstadt St. John’s einen Jig, oder lassen Sie sich von temperamentvoller Fidelmusik packen. Aus der multikulturellen Vergangenheit, in der Engländer, Iren, Franzosen und Ureinwohner aufeinandertrafen, entstand ein Volk mit wachem Geist und bezaubernden irischen Melodien, aber auch eine Vielzahl an Dialekten und eigentümlichen Sprichwörtern, die ein ganzes Wörterbuch füllen – wo sonst findet man Ortsnamen wie Jerry’s Nose, Leading Tickles West and Little Heart’s Ease?

Wetter & Saison

  • St. John’s hat den drittmildesten Winter Kanadas mit angenehm kühlen bis warmen Sommern.
  • In Neufundland beträgt die durchschnittliche Sommertemperatur im Juli und August 16 °C. Im Winter, d. h. von November bis März, bewegt sich die Durchschnittstemperatur um 0 °C.
  • Weiter im Norden, in Labrador, ist das Winterklima etwas rauer. Im kurzen, aber angenehmen Sommer kann es jedoch über 25 °C warm werden.
  • Im Frühling, wenn Eisbergtouren und Walbeobachtung Hochsaison haben, liegt die Durchschnittstemperatur in St. John’s zwischen 2 und 6 °C.

Fakten

  • Fläche: 405.720 km²
  • 
Hauptstadt: St. John’s
  • Größte Stadt: St. John’s
  • Gesamtbevölkerung: 512.659
  • Amtssprache: Englisch
  • 
Wahlspruch: Quaerite Primum Regnum Dei (Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes)

Reisezeit

  • Der Frühling beginnt in Neufundland und Labrador im April und Mai. Jetzt haben Eisbergtouren und Walbeobachtung Hochsaison. Seien Sie auf Regenschauer gefasst, und kleiden Sie sich nach dem Zwiebelprinzip.
  • Der Sommer dauert von Juni bis Ende August und ist warm genug für T-Shirt und kurze Hosen. Sie sollten aber in den Küstenregionen immer einen Pullover griffbereit haben, sei es beim Wandern, Radfahren, Kajakfahren, Angeln, bei einem Festivalbesuch oder auf dem Schiff bei der Walbeobachtung.
  • Im September und Oktober ist die Zeit des „Indian Summer“, in der das Herbstlaub durch prächtige bunte Farben betört. Der Herbst eignet sich gut zum Golfen oder für Streifzüge durch die Nationalparks, aber kleiden Sie sich nach dem Zwiebelprinzip, damit Sie nicht frieren.
  • Von November bis März ist Skisaison. Ob Abfahrtski oder Langlauf, Schneeschuhwandern oder Schneemobilfahren, jetzt kommen Wintersportler voll auf Ihre Kosten. Mit etwas Glück sehen Sie im Winter tanzende Nordlichter.

Anreise

  • Die Provinz ist zweigeteilt: Neufundland ist eine Insel, während Labrador mit dem Festland Kanadas verbunden ist und an Québec angrenzt.
  • Es gibt zwei internationale Flughäfen – in St. John’s (YYT) und Gander, Labrador (CYQX).
  • Neufundland ist außerdem ganzjährig von Nova Scotia aus per Auto- oder Passagierfähre erreichbar.
  • Allgemeine Informationen zur Anreise

Quelle: Canadian Tourism Commission